Mein Einstieg in die Mosaikkunst

Meinen künstlerischen Weg ging ich immer schon parallel zu meinem ursprünglichen Beruf als Sozialpädagogin. Er führte mich durch die verschiedensten Arten der Kunst und des Kunsthandwerks.

Angefangen hat meine Begeisterung für Mosaik in dem fantastischen Tarotgarten von Niki de Saint Phalle in der Toskana. Ich tauchte dort in die berauschende Farbenpracht und die überwältigende Leuchtkraft dieser riesigen, magischen Mosaikskulpturen ein. Durch diese kraftvollen Eindrücke inspiriert, legte ich mein erstes Mosaikwerk.

Die Kombination von herrlichen Farben und Formen, das Spielen mit unterschiedlichen Materialien und Dimensionen verbinden sich bei mir mit sprudelnder Kreativität und dem meditativen, heilsamen Aspekt aus etwas Zerbrochenem etwas Ganzes, Neues und Schönes zu schaffen. Auch nach vielen Mosaikjahren nimmt meine Begeisterung für diese Kunst ständig zu!

Foto_Lissi Maier-RapaportMeine autodidaktische Ausbildung wurde geprägt und vertieft durch jahrelanges Auseinandersetzen mit Materialien und Legeformen, den Austausch mit Künstlern und Kunsthandwerkern, das Leiten von Kursen und Workshops, Auftragsarbeiten aller Art und Weiterbildungen.

Foto: Sabrina Müller

 


© 2011–2018 Lissi Maier-Rapaport | Alle Rechte vorbehalten | Impressum

 

stern_scherbenglueck

Willkommen

Impressum | Datenschutz

»Lebensmosaik« –

ein Film über
Lissi Maier-Rapaport (10 min.)

logo_scherbenglueck

Lissi Maier-Rapaport 

Mosaikkunst Scherbenglück

Zeitgenössisches Mosaik und Design · Mosaikschule Tübingen Kurse und Workshops

mosaikscherbenglueck_bild